• Schützenumzug
    Schützenumzug

    Iserlohn

  • Textilcollage aus dem Wahlkreis
    Textilcollage aus dem Wahlkreis

    im Berliner Büro

  • Vor dem Alten Rathaus
    Vor dem Alten Rathaus

    Menden

Presse

Die Sportausschussvorsitzende des Bundestages hält im Kampf gegen den Sportbetrug mehr Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Doping-Vergehen für notwendig. Den ganzen Artikel aus der Süddeutschen Zeitung vom 13. November 2020 finden Sie hier.

Am Montag, den 26.10.2020, erschien im Altenaer Kreisblatt ein Interview mit Dagmar Freitag, in dem die heimische Abgeordnete über ihre Einschätzung der aktuellen Lage in den USA und des deutsch-amerikanischen Verhältnisses spricht. Den Text des Interviews finden Sie hier: 

“Dieser Entschluss stand für mich bereits seit der letzten Wahl 2017 fest und hat sicher auch niemanden in der märkischen SPD überrascht, aber in den vergangenen Tagen habe ich auch offiziell den SPD-Unterbezirksvorsitzenden Gordan Dudas sowie die Vorsitzenden der Ortsvereine meines Wahlkreises informiert.” 

Egal ob Unternehmen, Start-up, Gastronomie, landwirtschaftlicher Betrieb, wissenschaftliche Einrichtung, Privatperson, NGO, Kommune oder Initiative – die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft zur Teilnahme am Bundeswettbewerb „Zu gut für die Tonne!“ auf. Mit dem Bundespreis 2021 zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft herausragende Projekte und ihre Initiatorinnen und Initiatoren aus, die mit konkreten Ideen, Pioniergeist und großem Engagement dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ermuntert alle 18- bis 26- Jährigen, sich bis zum 1. Dezember 2020 für diesen internationalen Freiwilligendienst auf dem Online-Bewerbungsportal unter www.kulturweit.de zu bewerben. Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2021.

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag freut sich sehr, dass sich ihr persönlicher Einsatz in der Sommerpause für eine Erweiterung des sogenannten Maßgabebeschlusses des Haushaltsausschusses in dieser Woche ausgezahlt hat.