• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

Auf Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag fuhren rund 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger in der ersten Oktoberwoche nach Berlin, um an einer Informationsreise des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung teilzunehmen. Auf diese Weise konnten die Fahrer/innen des Balver Bürgerbusses, Sportabzeichen-Kampfrichter/innen aus Iserlohn und Neuenrade, Sportler aus Menden sowie die Ehrenabteilung der Löschgruppe Landhausen/Hemer die Hauptstadt besuchen.

Auf Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag besuchten Mitglieder der Ortsverbände Rahmedetal und Werdohl des Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) in der vergangenen Woche den Deutschen Bundestag.

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag wird weiterhin gemeinsam mit den Abgeordneten Oliver Kaczmarek und Ralf Kapschack die Region Westliches Westfalen im Vorstand der NRW-Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion vertreten. Dies haben die Mitglieder der Landesgruppe am Montagabend in Berlin beschlossen. Der Minden-Lübbecker Abgeordnete Achim Post wurde erneut zum Vorsitzenden der Landesgruppe gewählt.

Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag macht auf deutliche Verbesserungen der Leistungen durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ab dem 1. August 2019 aufmerksam. Insgesamt steigt der BAföG-Förderhöchstsatz in mehreren Schritten von derzeit 735 Euro auf 861 Euro monatlich im Jahr 2020.

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag gehört auch 2019 zu den Besten ihrer „Klasse“: Mit einer Antwortquote von 100% hat Dagmar Freitag auch in diesem Jahr die Bestnote „Sehr gut“ im Antwort-Check der Internetplattform Abgeordnetenwatch erhalten. Jedes Jahr zur Sommerpause rechnet das Internetportal das Antwortverhalten der Bundestagsabgeordneten auf Bürgeranfragen in Schulnoten um.

Pflegerinnen und Pfleger leisten einen unschätzbaren Dienst an der Gesellschaft. Diese Arbeit muss die Wertschätzung erhalten, die sie verdient. Mit einem neuen Gesetz schaffen wir die Grundlage für bessere Löhne in der Pflege. Das ist Politik für ein solidarisches Land.